Gold & Silber am Matchfonds-Final

Auf dem Heimstand fand am letzten Samstag der Matchfonds-Final statt. 7 Schützen vom SV WO konnten sich für diesen Wettkampf qualifizieren.

Die Spannung war in allen drei Kategorien kaum zu überbieten, zum Teil entschied erst der letzte Schuss über Sieg oder Niederlage.

Im Feld A waren gleich zwei Schützen aus den eigenen Reihen erfolgreich und holten sich den 1. & 2. Rang. ♥-liche Gratulation an Christian Angst & Hanspeter Schwenk!!

Zu den Ranglisten

Absenden 2022

Der SV Wilchingen Osterfingen feierte am letzten Freitag den Abschluss des Vereinsjahres 2022. Der Höhepunkt des Abends war – nebst dem feinen Essen – die Rangverkündigung der Preise für den Volks- und Schützenstich, den Gobeletstich und der Jahresmeisterschaft.

Im Feld A gewann Titelverteidiger Hanspeter Schwenk, im Feld Ordonnanz sicherte sich Berni Ritzmann den 1. Rang.

    

(v.l.: Peter Kurz, Hanspeter Schwenk)    (v.l.: Hanspeter Meier, Roland Hedinger, Berni Ritzmann)

 

Bei den Jungschützen gewann zum wiederholten Male Carole Tappolet.

 

Und Peter Kurz durfte sich über den Gobelet-Becher erfreuen.

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Teilnehmern für den gemütlichen Abend.

 

3. Rang an der SHMM

Der SV Wilchingen-Osterfingen holte sich Bronze am SHMM-Final in Dörflingen. Die Sichtverhältnisse am Morgen waren diffus, was sich auch bei den Resultaten wiederspiegelte. Besser wurden die Bedingungen am Nachmittag, wobei ein spannender Wettkampf um Platz 3 gegen den FSG Thayngen entfacht war. Schlussendlich reichte es für den begehrten Podestplatz!

Eine besonders starke Leistung zeigte Fredy Christen, welcher mit 194 Punkte das zweitbeste Resultat des Tages erzielte.

♥-liche Gratulation den teilnehmenden Schützen!

Erfolgreiche Gruppenschützen

Am Herbstschiessen in Stäfa konnte die Gruppe Blauburgund den 1. Rang in der Kategorie D sichern. Dank den besseren Einzelresultaten hat es trotz Punktgleichheit für den Sieg gereicht.

Wolfgang Parlett, 95 Pkt.

Hanspeter Meier & Bert Hubli, je 94 Pkt.

Fritz Ritzmann, 93 Pkt.

Roland Hedinger, 85 Pkt.

Herzliche Gratulation!!

Hier gehts zu den Ranglisten